Calciumchlorid (CaCl2)

Strukturformel von Calciumchlorid

Synonyme: Kalziumchlorid, CaCl2
CAS-Nummer: 10043-52-4 (wasserfrei), 10035-04-8 (Dihydrat), 7774-34-7 (Hexahydrat)
Chemische Formel: CaCl2
Molare Masse: 110,98 g/mol (wasserfrei)
Aussehen: weißes bis farbloses kristallines Pulver oder Pellets
Aggregatzustand: fest (wasserfrei)
Dichte: 2,15 g/cm³ (bei 20 °C, wasserfrei)
Schmelzpunkt: 772 °C (wasserfrei)
Siedepunkt: 1935 °C (wasserfrei)
Löslichkeit in Wasser: gut in Wasser löslich
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: unlöslich
H- und P-Sätze: H319. P264. P280. P305+P351+P338. P337+P313
Toxikologische Daten: LD50: >2000 mg/kg (Ratte, oral)

Inhalt

Eigenschaften von Calciumchlorid (CaCl2)

Calciumchlorid hat die chemische Formel CaCl2. Es handelt sich um ein weißes bis farbloses, hygroskopisches Pulver oder Kristalle. Calciumchlorid ist gut in Wasser löslich und wird in verschiedenen Anwendungen genutzt.

Verwendungen von Calciumchlorid

Straßenglätte

Calciumchlorid wird in der Straßenglättemittel verwendet, um Eisbildung auf Straßen im Winter zu verhindern. Es kann auf die Straßen gestreut werden, um die Bildung von Schnee und Eis zu reduzieren.

Chemische Industrie

In der chemischen Industrie wird Calciumchlorid als Trockenmittel und zur Absorption von Feuchtigkeit eingesetzt. Es kann auch in der Ölfeldchemie und in der Lebensmittelindustrie verwendet werden.

Umweltaspekte

Die Entsorgung von Calciumchlorid erfordert besondere Vorsicht, da es Umweltauswirkungen haben kann. Es sollte gemäß den örtlichen Vorschriften und Richtlinien ordnungsgemäß entsorgt werden.

Sicherheitsaspekte

Calciumchlorid gilt in der Regel als sicher, wenn es gemäß den Anweisungen verwendet wird. Es kann jedoch Haut und Augen reizen, insbesondere in konzentrierter Form. Beim Umgang mit Calciumchlorid sollten Schutzmaßnahmen wie geeignete Schutzausrüstung beachtet werden.

Inhalt

Weitere Chemikalien

Strukturformel von Aceton

Aceton

Synonyme: Propan-2-on, Dimethylketon, Acetonum, Spiritus pyroaceticus
CAS-Nummer: 67-64-1
Chemische Formel: C3H6O
Molare Masse: 58,08 g/mol
Aussehen: farblose Flüssigkeit mit süßlichem Geruch
Aggregatzustand: flüssig
Dichte: 0,79 g/cm3
Schmelzpunkt: −95 °C
Siedepunkt: 56 °C
Löslichkeit in Wasser: vollständig mischbar
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: mischbar mit Alkoholen, Ethern, Ketonen und anderen polaren Lösungsmitteln; wenig löslich in Aliphaten und Aromaten
Säure (pKa): 19,16 (in Wasser)
Brechungsindex (nD): 1,3588 (bei 20 °C)
Dipolmoment: 2,88 D
H- und P-Sätze: H226, H319, H336; P210, P233, P240, P241, P242, P243, P261, P264, P270, P271, P280, P305+P351+P338
Toxikologische Daten: LD50 (oral, Ratte) = 5800 mg/kg

Strukturformel von Diethylether

Diethylether (Et2O)

Synonyme: Ether, Ethyl Ether
CAS-Nummer: 60-29-7
Chemische Formel: C4H10O
Molare Masse: 74.12 g/mol
Aussehen: Farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch
Aggregatzustand: flüssig
Dichte: 0.7134 g/cm³ (20 °C)
Schmelzpunkt: -116.3 °C
Siedepunkt: 34.6 °C
Löslichkeit in Wasser: Unlöslich
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: Löslich
Säure (pKa): ~44.0 (pKa von H3O+)
Brechungsindex (nD): 1.3525 (20 °C)
Molekulare Form: Linear
Dipolmoment: 1.15 D (gas)
H- und P-Sätze: H225, H302, H332, H319, H336, H351, H361, H370, H372, P210, P261, P280, P301+P312, P302+P352, P304+P340, P305+P351+P338, P312, P337+P313
Toxikologische Daten: LD50 (oral, Ratte) = 3250 mg/kg; LD50 (dermal, Kaninchen) = >10000 mg/kg

Strukturformel von Hcl

Chlorwasserstoff (HCl)

Synonyme: Salzsäure, Wasserstoffchlorid
CAS-Nummer: 7647-01-0
Chemische Formel: HCl
Molare Masse: 36,46 g/mol
Aussehen: farbloses Gas mit stechendem Geruch
Aggregatzustand: gasförmig
Löslichkeit in Wasser: gut löslich in Wasser
H- und P-Sätze: H: 290, P: 260-280

Nach oben scrollen