Morpholin

Strukturformel von Morpholin

Synonyme: Tetrahydropyrrolidin-2-on
CAS-Nummer: 110-91-8
Chemische Formel: C4H9NO
Molare Masse: 87,12 g/mol
Aussehen: farblose bis gelbliche Flüssigkeit
Aggregatzustand: flüssig bei Raumtemperatur
Siedepunkt: 128 °C
Löslichkeit in Wasser: mischbar mit Wasser
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: gut löslich in organischen Lösungsmitteln
pKa: ca. 8-9 (Konjugierte Säure: Morpholinium-Ion)
H- und P-Sätze: H: 226, 302, 315, 319, 335, P: 210, 280, 305+351+338, 302+352, 332+313

Inhalt

Eigenschaften von Morpholin

Morpholin ist eine organische Verbindung mit der chemischen Formel C4H9NO. Es handelt sich um eine farblose, geruchlose Flüssigkeit mit einer ringförmigen Struktur. Morpholin ist in Wasser löslich und wird in verschiedenen Anwendungen genutzt.

Verwendungen von Morpholin

Chemische Industrie

Morpholin wird in der chemischen Industrie als Lösungsmittel und Katalysator verwendet. Es spielt eine wichtige Rolle in der organischen Synthese und wird zur Herstellung von Pharmazeutika, Kunststoffen und Farbstoffen eingesetzt.

Pflanzenschutzmittel

In der Landwirtschaft wird Morpholin als Bestandteil von Pflanzenschutzmitteln verwendet, um Schädlinge zu bekämpfen und Pflanzen zu schützen.

Umweltaspekte

Die Entsorgung von Morpholin erfordert besondere Vorsicht, da es Umweltauswirkungen haben kann. Es sollte gemäß den örtlichen Vorschriften und Richtlinien ordnungsgemäß entsorgt werden.

Sicherheitsaspekte

Morpholin gilt als relativ sicher, wenn es gemäß den Anweisungen verwendet wird. Bei der Handhabung sollten jedoch grundlegende Sicherheitsvorkehrungen wie das Vermeiden von Hautkontakt und die Verwendung von geeigneter Schutzausrüstung beachtet werden.

Inhalt

Weitere Chemikalien

Strukturformel von Schwefelsäure

Schwefelsäure (H2SO4)

Synonyme: Schwefelsäure
CAS-Nummer: 7664-93-9
Chemische Formel: H2SO4
Molare Masse: 98,08 g/mol
Aussehen: farblose Flüssigkeit
Aggregatzustand: flüssig
Dichte: ca. 1,84 g/cm³
Schmelzpunkt: ca. 10 °C (Verdünnung)
Siedepunkt: 337 °C
Löslichkeit in Wasser: mischbar mit Wasser
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: unzersetzt schwer löslich in organischen Lösungsmitteln
Säure (pKa): sehr starke Säure
H- und P-Sätze: H: 314, P: 260-280-301+330+331

Strukturformel von HF

Fluorwasserstoff (HF)

Synonyme: Fluorwasserstoffsäure
CAS-Nummer: 7664-39-3
Chemische Formel: HF
Molare Masse: 20,01 g/mol
Aussehen: farbloses Gas
Aggregatzustand: gasförmig
Dichte: ca. 0,966 g/L (Gasform, 0 °C)
Siedepunkt: -85 °C
Löslichkeit in Wasser: mischbar mit Wasser
Säure (pKa): sehr starke Säure
H- und P-Sätze: H: 280 – 290 – 314, P: 260-264-270-280-301+330+310

Strukturformel von Alanin

Alanin (Ala, A)

Synonyme: α-Alanin, 2-Aminopropansäure
CAS-Nummer: 56-41-7
Chemische Formel: C3H7NO2
Molare Masse: 89,09 g/mol
Aussehen: weißes Pulver
Aggregatzustand: fest
Dichte: 1,424 g/cm³
Schmelzpunkt: 297 °C (Zersetzung)
Siedepunkt: Kein spezifischer Siedepunkt
Löslichkeit in Wasser: gut löslich in Wasser
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: schwer löslich in organischen Lösungsmitteln
pKa-Werte: α-Carboxylgruppe (pKa1) = 2,34, α-Aminogruppe (pKa2) = 9,69
H- und P-Sätze: H: Keine relevanten H-Sätze, P: Keine relevanten P-Sätze

Nach oben scrollen