Perchlorsäure

Strukturformel von Perchlorsäure

Synonyme: Chlorsäure
CAS-Nummer: 7601-90-3
Chemische Formel: HClO4
Molare Masse: 100,46 g/mol
Aussehen: farblose bis gelbliche Flüssigkeit
Aggregatzustand: flüssig
Dichte: ca. 1,67 g/cm³
Siedepunkt: 203 °C (Zersetzung)
Löslichkeit in Wasser: mischbar mit Wasser
Säure (pKa): starke Säure
H- und P-Sätze: H: 272 - 290 - 314, P: 260-280-301+330+331

Inhalt

Eigenschaften von Perchlorsäure

Perchlorsäure, chemisch HClO4, ist eine anorganische Säure, die farblos und stark oxidierend ist. Sie ist äußerst reaktiv und kann mit vielen Substanzen reagieren. Aufgrund ihrer Eigenschaften ist Perchlorsäure in der Laboreinstellung und industriellen Anwendungen von Bedeutung.

Verwendungen von Perchlorsäure

Laboratorien

Perchlorsäure wird in Labors zur Aufschlussreaktion von Proben verwendet. Sie kann zur Zersetzung von organischen und anorganischen Materialien dienen, um deren Analyse durchzuführen.

Elektrochemie

In der Elektrochemie wird Perchlorsäure als Elektrolyt in Batterien und Brennstoffzellen verwendet. Sie kann zur Herstellung von Elektrolytlösungen dienen, die in energiebezogenen Anwendungen eingesetzt werden.

Industrielle Anwendungen

Perchlorsäure wird in der Herstellung von Raketentreibstoffen und Pyrotechnik verwendet. Sie kann als Oxidationsmittel und Bestandteil von Sprengstoffen dienen.

Umweltaspekte

Perchlorsäure ist stark oxidierend und kann bei unsachgemäßer Entsorgung Umweltschäden verursachen. Die Handhabung und Entsorgung erfordert besondere Vorsicht und Einhaltung der Umweltvorschriften.

Sicherheitsaspekte

Perchlorsäure ist äußerst reaktiv und kann heftig reagieren, insbesondere in Verbindung mit brennbaren oder reduzierenden Stoffen. Der Umgang erfordert spezielle Schutzausrüstung und Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien, um Gefahren zu minimieren.

Inhalt

Weitere Chemikalien

Strukturformel von Furmarsäure

Fumarsäure

Synonyme: trans-Butendisäure
CAS-Nummer: 110-17-8
Chemische Formel: C4H4O4
Molare Masse: 116,07 g/mol
Aussehen: weißer kristalliner Feststoff
Aggregatzustand: fest
Dichte: ca. 1,64 g/cm³
Schmelzpunkt: 287-298 °C (Zersetzung)
Löslichkeit in Wasser: schlecht löslich in Wasser
Säure (pKa): pKa1 = 3,03, pKa2 = 4,44
H- und P-Sätze: H: 315 – 319, P: 261-280-305+351+338

Strukturformel von Bleiacetat

Bleiacetat (Pb(AcO)2)

Synonyme: Blei(II)-acetat, Bleizucker
CAS-Nummer: 301-04-2 (wasserfrei), 6080-56-4 (Trihydrat)
Chemische Formel: Pb(CH3COO)2
Molare Masse: 325,29 g/mol (wasserfrei)
Aussehen: farbloses bis weißes kristallines Pulver oder Kristalle
Aggregatzustand: fest (wasserfrei)
Dichte: 3,25 g/cm³ (bei 20 °C, wasserfrei)
Schmelzpunkt: 280 °C (wasserfrei)
Siedepunkt: Zersetzung oberhalb von 325 °C
Löslichkeit in Wasser: gut in Wasser löslich (52,6 g/100 ml bei 20 °C)
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: unlöslich
H- und P-Sätze: H360Df. H373. H302. H332. H315. H319. H335. P201. P202. P261. P264. P270. P273. P280. P301+P310. P302+P352. P304+P340. P305+P351+P338. P308+P313. P314. P332+P313. P337+P313
Toxikologische Daten: LD50: 330 mg/kg (Ratte, oral)

Strukturformel von Diethylether

Diethylether (Et2O)

Synonyme: Ether, Ethyl Ether
CAS-Nummer: 60-29-7
Chemische Formel: C4H10O
Molare Masse: 74.12 g/mol
Aussehen: Farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch
Aggregatzustand: flüssig
Dichte: 0.7134 g/cm³ (20 °C)
Schmelzpunkt: -116.3 °C
Siedepunkt: 34.6 °C
Löslichkeit in Wasser: Unlöslich
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: Löslich
Säure (pKa): ~44.0 (pKa von H3O+)
Brechungsindex (nD): 1.3525 (20 °C)
Molekulare Form: Linear
Dipolmoment: 1.15 D (gas)
H- und P-Sätze: H225, H302, H332, H319, H336, H351, H361, H370, H372, P210, P261, P280, P301+P312, P302+P352, P304+P340, P305+P351+P338, P312, P337+P313
Toxikologische Daten: LD50 (oral, Ratte) = 3250 mg/kg; LD50 (dermal, Kaninchen) = >10000 mg/kg

Nach oben scrollen