1-Propanol

Strukturformel von 1-Propanol

Synonyme: Propan-1-ol, n-Propanol, n-Propylalkohol, Ethylcarbinol
CAS-Nummer: 71-23-8
Chemische Formel: C3H8O
Molare Masse: 60,10 g/mol
Aussehen: farblose Flüssigkeit mit alkoholischem Geruch
Aggregatzustand: flüssig
Dichte: 0,804 g/cm3
Schmelzpunkt: −126 °C
Siedepunkt: 97 °C
Löslichkeit in Wasser: vollständig mischbar
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: mischbar mit Alkoholen, Ethern, Ketonen und anderen polaren Lösungsmitteln; wenig löslich in Aliphaten und Aromaten
Säure (pKa): 16,5
Brechungsindex (nD): 1,383 bei 25 °C
Dipolmoment: 1,68 D
H- und P-Sätze: H226, H302, H332; P210, P233, P240, P241, P242, P243, P261, P264, P270, P271, P280, P301+P312
Toxikologische Daten: LD50 (oral, Ratte) = 1870 mg/kg; LD50 (dermal, Kaninchen) = 12800 mg/kg

Inhalt

1-Propanol, auch bekannt als n-Propanol oder Propan-1-ol, ist eine primäre Alkoholverbindung mit der chemischen Formel C3H8O. Es ist eine farblose Flüssigkeit mit einem charakteristischen alkoholischen Geruch und wird in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt.

Verwendungen von 1-Propanol

1-Propanol hat vielfältige Verwendungen in verschiedenen Bereichen. Einige der häufigsten Verwendungen von 1-Propanol sind:

Lösungsmittel

1-Propanol wird häufig als Lösungsmittel in der chemischen Industrie eingesetzt. Es ist ein gutes Lösungsmittel für viele organische Verbindungen und wird oft in der Herstellung von Farben, Lacken, Tinten und Klebstoffen verwendet. 1-Propanol ist auch ein gutes Lösungsmittel für die Extraktion von Naturstoffen wie ätherischen Ölen und Fetten.

Reinigungsmittel

1-Propanol wird auch als Reinigungsmittel eingesetzt. Es kann Fette, Öle und andere Verunreinigungen lösen und entfernen. 1-Propanol wird oft in der Elektronikindustrie zur Reinigung von Leiterplatten und anderen elektronischen Bauteilen verwendet.

Desinfektionsmittel

1-Propanol hat auch desinfizierende Eigenschaften und wird oft als Desinfektionsmittel eingesetzt. Es kann Bakterien, Viren und andere Mikroorganismen abtöten und wird oft in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen zur Desinfektion von Oberflächen verwendet.

Frostschutzmittel

1-Propanol kann auch als Frostschutzmittel eingesetzt werden. Es senkt den Gefrierpunkt von Wasser und verhindert so das Einfrieren von Flüssigkeiten in Rohren oder Behältern. 1-Propanol wird oft in Kühlsystemen von Fahrzeugen oder Maschinen eingesetzt, um Frostschäden zu vermeiden.

Brennstoff

1-Propanol kann auch als Brennstoff eingesetzt werden. Es verbrennt sauberer als viele andere Brennstoffe und produziert weniger Schadstoffe. 1-Propanol wird oft in Alkoholkochern oder Spirituslampen verwendet.

Eigenschaften von 1-Propanol

1-Propanol hat einige wichtige physikalische und chemische Eigenschaften, die seine Verwendungen beeinflussen. Einige dieser Eigenschaften sind:

Siedepunkt

Der Siedepunkt von 1-Propanol beträgt 97 °C. Dies bedeutet, dass es bei Raumtemperatur flüssig ist, aber bei Erhitzung leicht verdampft. Der Siedepunkt von 1-Propanol beeinflusst seine Verwendung als Lösungsmittel oder Reinigungsmittel, da es leicht verdunsten kann, um Rückstände zu vermeiden.

Polarität

1-Propanol ist ein polares Lösungsmittel. Dies bedeutet, dass es gut mit anderen polaren Verbindungen mischbar ist, aber schlecht mit unpolaren Verbindungen mischbar ist. Die Polarität von 1-Propanol beeinflusst seine Fähigkeit, verschiedene Stoffe aufzulösen.

Wasserlöslichkeit

1-Propanol ist vollständig mischbar mit Wasser. Dies bedeutet, dass es sich in jedem Verhältnis mit Wasser mischen lässt. Die Wasserlöslichkeit von 1-Propanol beeinflusst seine Verwendung als Reinigungsmittel oder Desinfektionsmittel, da es leicht mit Wasser verdünnt werden kann.

Sicherheitshinweise

Bei der Verwendung von 1-Propanol sollten einige Sicherheitshinweise beachtet werden. 1-Propanol ist eine brennbare Flüssigkeit und sollte von Zündquellen ferngehalten werden. Es kann auch gesundheitsschädlich sein, wenn es verschluckt oder eingeatmet wird. Bei der Verwendung von 1-Propanol sollten Schutzhandschuhe und Augenschutz getragen werden.

Inhalt

Weitere Chemikalien

Strukturformel von 2-Propanol

2-Propanol

Synonyme: 2-Propanol, Isopropanol, Isopropylalkohol, IPA
CAS-Nummer: 67-63-0
Chemische Formel: C3H8O
Molare Masse: 60.10 g/mol
Aussehen: Farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch
Aggregatzustand: flüssig
Dichte: 0.786 g/cm³ (20 °C)
Schmelzpunkt: -89.5 °C
Siedepunkt: 82.5 °C
Löslichkeit in Wasser: Mischbar in allen Verhältnissen
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: Löslich
Säure (pKa): ~16.5 (pKa von (CH3)2CHOH2+)
Brechungsindex (nD): 1.3776 (20 °C)
Molekulare Form: Kettenförmig
Dipolmoment: 1.66 D (gas)
H- und P-Sätze: H225, H319, H336, H361, H373, P210, P261, P280, P305+P351+P338, P313
Toxikologische Daten: LD50 (oral, Ratte) = 5045 mg/kg; LD50 (dermal, Kaninchen) = 12800 mg/kg

Strukturformel von Prolin

Prolin (Pro, P)

Synonyme: 2-Amino-3-pyrrolidincarbonsäure

CAS-Nummer: 147-85-3

Chemische Formel: C5H9NO2

Molare Masse: 115,13 g/mol

Aussehen: weiße bis leicht gelbliche Kristalle oder Pulver

Aggregatzustand: fest

Dichte: 1,347 g/cm³

Schmelzpunkt: 228–233 °C

Siedepunkt: Kein spezifischer Siedepunkt

Löslichkeit in Wasser: schlecht löslich in Wasser

Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: gut löslich in organischen Lösungsmitteln

pKa-Werte: α-Carboxylgruppe (pKa1) = 1,95, α-Aminogruppe (pKa2) = 10,60

H- und P-Sätze: H: Keine relevanten H-Sätze, P: Keine relevanten P-Sätze

Strukturformel von Natriumsulfat

Natriumsulfat (Na2SO4)

Synonyme: Glaubersalz, Natrium sulfate
CAS-Nummer: 7757-82-6 (wasserfrei), 7727-73-3 (Decahydrat)
Chemische Formel: Na2SO4
Molare Masse: 142,04 g/mol (wasserfrei)
Aussehen: weißes kristallines Pulver
Aggregatzustand: fest (wasserfrei)
Dichte: 2,664 g/cm³ (bei 20 °C, wasserfrei)
Schmelzpunkt: 884 °C (wasserfrei)
Siedepunkt: Zersetzung oberhalb von 1429 °C
Löslichkeit in Wasser: gut in Wasser löslich (43,7 g/100 ml bei 20 °C)
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: unlöslich
H- und P-Sätze: H319. P264. P280. P305+P351+P338. P337+P313
Toxikologische Daten: LD50: >2000 mg/kg (Ratte, oral)

Nach oben scrollen