Zitronensäure

Strukturformel von Zitronensäure

Synonyme: Citronensäure
CAS-Nummer: 77-92-9
Chemische Formel: C6H8O7
Molare Masse: 192,13 g/mol
Aussehen: farbloser Feststoff
Aggregatzustand: fest
Dichte: 1,665 g/cm³
Schmelzpunkt: 153 °C
Siedepunkt: 310 °C (Zersetzung)
Löslichkeit in Wasser: gut löslich in Wasser
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: schwer löslich in organischen Lösungsmitteln
Säure (pKa): pKa1 = 3,13, pKa2 = 4,76, pKa3 = 6,40
H- und P-Sätze: H: 319, P: 305+351+338

Inhalt

Eigenschaften von Zitronensäure

Zitronensäure ist eine organische Säure mit der chemischen Formel C6H8O7. Sie kommt in vielen Früchten vor, insbesondere in Zitrusfrüchten wie Zitronen und Orangen. Zitronensäure ist farblos, in Wasser löslich und besitzt einen charakteristischen sauren Geschmack. Sie wird häufig als Lebensmittelzusatzstoff zur Säureregulierung verwendet.

Verwendungen von Zitronensäure

Lebensmittelindustrie

Zitronensäure wird in der Lebensmittelindustrie als Säureregulator, Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker eingesetzt. Sie trägt zur Verbesserung des Geschmacks, der Haltbarkeit und der Textur von Lebensmitteln bei. Sie wird auch in Erfrischungsgetränken und Süßigkeiten verwendet.

Pharmazeutische Industrie

In der pharmazeutischen Herstellung wird Zitronensäure zur Herstellung von Arzneimitteln und Vitaminpräparaten verwendet. Sie dient als Pufferlösung, um den pH-Wert von Medikamenten einzustellen, und hilft bei der Aufnahme von Wirkstoffen im Körper.

Kosmetikindustrie

Zitronensäure wird in der Kosmetikindustrie in Hautpflegeprodukten, Haarpflegemitteln und Seifen eingesetzt. Sie kann zur Regulierung des pH-Werts von Produkten beitragen und als Peelingmittel zur Entfernung abgestorbener Hautzellen dienen.

Umweltaspekte

Die Verwendung von Zitronensäure in Lebensmitteln und Produkten kann Umweltauswirkungen haben, wenn Abfälle unsachgemäß entsorgt werden. Es ist wichtig, Zitronensäure-Produkte gemäß den örtlichen Vorschriften zu entsorgen, um Verschmutzung und negative Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Sicherheitsaspekte

Zitronensäure gilt als sicher für den menschlichen Verzehr und wird in vielen Lebensmitteln und Produkten verwendet. Dennoch sollte der Kontakt mit den Augen vermieden werden, da sie reizend sein kann. Bei Verwendung in größeren Mengen oder in konzentrierter Form ist Vorsicht geboten, um Reizungen der Haut und Schleimhäute zu vermeiden.

Inhalt

Weitere Chemikalien

Strukturformel von Weinsäure

Weinsäure

Synonyme: Dihydroxysuccinsäure
CAS-Nummer: 87-69-4
Chemische Formel: C4H6O6
Molare Masse: 150,09 g/mol
Aussehen: farbloser kristalliner Feststoff
Aggregatzustand: fest
Dichte: ca. 1,75 g/cm³
Schmelzpunkt: 210-212 °C (Zersetzung)
Löslichkeit in Wasser: löslich in Wasser (2000 g/l bei 20 °C)
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: schwer löslich in organischen Lösungsmitteln
Säure (pKa): pKa1 = 3,04, pKa2 = 4,36
H- und P-Sätze: H: 319, P: 305+351+338

Strukturformel von Ethylacetat

Ethylacetat

Synonyme: Essigsäureethylester
CAS-Nummer: 141-78-6
Chemische Formel: C4H8O2
Molare Masse: 88.11 g/mol
Aussehen: Farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch
Aggregatzustand: flüssig
Dichte: 0.895 g/cm³ (20 °C)
Schmelzpunkt: -83.6 °C
Siedepunkt: 77.1 °C
Löslichkeit in Wasser: Geringe Mischbarkeit
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: Löslich
Säure (pKa): ~25.0 (pKa von CH3COOH)
Brechungsindex (nD): 1.3724 (20 °C)
Molekulare Form: Kettenförmig
Dipolmoment: 1.78 D (gas)
H- und P-Sätze: H302, H319, H336, H361, H373, P210, P261, P280, P305+P351+P338, P314
Toxikologische Daten: LD50 (oral, Ratte) = 5620 mg/kg; LD50 (dermal, Kaninchen) = >2000 mg/kg

Strukturformel von Benzol

Benzol

Synonyme: Benzene, Benzen, Benzin, Benzine, Benzolo, Fenzen, NCI-C55276, Phene, [6]Annulene
CAS-Nummer: 71-43-2
Chemische Formel: C6H6
Molare Masse: 78.11 g/mol
Aussehen: Farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch
Aggregatzustand: Flüssig
Dichte: 0.88 g/cm³ (20 °C)
Schmelzpunkt: 6 °C
Siedepunkt: 80 °C
Löslichkeit in Wasser: Schlecht (1.77 g/l)
Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln: Löslich
Säure (pKa): 43 (pKa der konjugierten Säure in Wasser)
Brechungsindex (nD): 1.5011 (20 °C)
Molekulare Form: Planar
Dipolmoment: 0 D (kein permanentes Dipolmoment)
H- und P-Sätze: H225 – H304 – H315 – H319 – H340 – H350 – H372 – H412; P201 – P210 – P273 – P301+330+331 – P302+352 – P308+313
Toxikologische Daten: LD50 (oral, Ratte) = 930 mg/kg; LD50 (dermal, Kaninchen) = >2000 mg/kg

Nach oben scrollen